Wortmarke der Ruhr-Universität Bochum

Neues PHP-Formular zu Versendung von Formulardaten an eine festzulegende E-Mail-Adresse ab 3. Dezember 2018

20.09.2018

Um aus Web-Formularen Daten verschicken zu können, gibt es unterschiedliche Wege. Viele Website-Ersteller nutzen gerne PHP, um aus diesen Formularen E-Mails zu generieren, die an eine feste E-Mail-Adresse gesendet werden. IT.SERVICES stellt dazu seit langer Zeit ein zentrales Formular zur Verfügung, welches zusätzlich einige Sicherheiten gegen Missbrauch bietet.

Diese Infrastruktur wurde nun grundsätzlich renoviert und technisch aktualisiert. Der neue „Formmail-Dienst“ wird über den Server über https://feedback.ruhr-uni-bochum.de bereitgestellt. Der bisher genutzte Dienst auf dem Server www.ruhr-uni-bochum.de, wird am 3. Dezember 2018 aus sicherheitstechnischen Aspekten abgeschaltet.

Welche Formulare sind betroffen?
Ob ein Formular von den Änderungen betroffen ist, kann wie folgt ermittelt werden:

  • Im Quellcode der Website findet sich ein Code der Art: <form action="/php-bin/form-mail" method="post"> oder "php-bin/form-mail“. Die Action des Formulartags verweist auf ein veraltetes Formmail-Programm auf dem zentralen Webserver "www.ruhr-uni-bochum.de".

Solche Webformulare sind vom Seitenautor aktiv umzustellen. Sonst werden ab dem 3. Dezember 2018 keine Interaktionen über das Formular per E-Mail zugestellt.

Unterstützung bei Umstellung
Ein Tutorial sowie ein Musterformular steht zur Unterstützung bei der Umstellung auf unserer Website bereit. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unser Helpdesk.

Formulare unterliegen dem Datenschutz
Formulare unterliegen ebenfalls der neuen DSGVO, welche am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. In dieser ist festgelegt, dass Formulardaten nach dem aktuellen Stand der Technik über „https“ verschlüsselt übermittelt werden müssen. Formulare, deren Inhalt nicht verschlüsselt versendet wird, sind nicht konform im Sinne der DSGVO.

Feedback