Wortmarke der Ruhr-Universität Bochum

Wie arbeitet der Spam-Filter der RUB?

Der Vorgang der Spam-Filterung funktioniert schrittweise:

Markierung: Genutzt wird das Programmpaket "SpamAssassin". Dies untersucht immer alle von außen eingehenden Briefe und fügt das Ergebnis der Untersuchung als zusätzliche Header (X-Spam-Tag) der E-Mail bei.

Filterung: Wenn ein Benutzer des zentralen Mailservers (mail.ruhr-uni-bochum.de) die Spam-Filterung aktiviert hat, wird eine als Spam erkannte E-Mail nachfolgend nicht in der Mailbox zugestellt, sondern in einem separaten Ordner namens UCE-TMP abgelegt.

(Von der Spam-Filterung der RUB profitieren ausschließlich Nutzer des zentralen Mailservers der Ruhr-Universität.)

Die im Ordner "UCE-TMP" angesammelten Spam-Mails werden mit zeitlichem Verzug (nach ca. 4 Wochen) automatisch gelöscht.

Feedback