Wortmarke der Ruhr-Universität Bochum

Wie muss ich mein E-Mail-Programm konfigurieren?

Bei den meisten E-Mail-Programmen (z.B. Outlook, Thunderbird) geschieht dies durch Erzeugung eines sog. "Kontos". Darin wird zumindest festgelegt (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge):

Mailempfang

  • das Zugriffsprotokoll für den Mailempfang, also IMAP (oder POP)
  • der Name des Mailservers: mail.ruhr-uni-bochum.de
  • die jeweils zugehörige Portnummer entsprechend der ausgewählten Verschlüsselungsoption:
    • Port 143 für IMAP: TLS-Verschlüsselung
    • Port 993 für IMAP: SSL-Verschlüsselung
    • Port 110 für POP: TLS-Verschlüsselung
    • Port 995 für POP: SSL-Verschlüsselung
  • Ihre LoginID und das zugehörige Passwort

Mailversand

  • Ihre eigene E-Mail-Adresse und Ihr persönlicher Name zur Absenderadressierung
  • der Name des Mailservers: mail.ruhr-uni-bochum.de
  • die jeweils zugehörige Portnummer entsprechend der ausgewählten Verschlüsselungsoption:
    • Port 465 für SMTP: SSL-Verschlüsselung
    • Port 587 für SMTP: TLS-Verschlüsselung
  • Ihre LoginID und das zugehörige Passwort (Eine Option zur Authentifizierung [= Übertragung von Kennung LoginID und Passwort] ist einzuschalten.)

Hinweis: Die Verschlüsselung umfasst nur den Transfer zwischen Mailserver und Ihrem Mailklienten, nicht den gesamten Weg Ihrer Post!

Feedback